Frau Schwebe erwacht zum Leben

Heute habe ich letzte Korrekturen am Manuskript vorgenommen. Morgen wird es dann noch ein letztes Mal sorgfältig gelesen… dann macht sie sich endlich auf den Weg, meine kleine Frau Schwebe!

Zunächst geht das fertige Manuskript an einen Verleger und Autor nach München, der sich als Lektor angeboten hat.

Ich freue mich sehr und bin schon sehr gespannt, was er mir dazu sagen oder schreiben wird!

Hier schonmal ein kleiner Vorgeschmack für Euch:

Das ist Frau Schwebe in ihrer Höhle

Ich halte Euch an dieser Stelle auf dem Laufenden und berichte regelmäßig über den Fortgang der Ereignisse. Hier findet Ihr einen Auszug der Geschichte,,,,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.