Endlich ist es da – mein erstes Kinderbuch!

Heute, um 14:00 Uhr war es endlich soweit: ein Lieferwagen vom Leinebergland-Druck hielt vor unserem Haus und brachte viele Kartons, die der Fahrer mit mit seiner mitgebrachten Sackkarre geschickt in unseren Keller bugsierte.

Nun kann es wirklich endlich losgehen! Ich bin ziemlich aufgeregt und überglücklich!

Die ersten Bücher sind schon vorbestellt. Die anderen werden ordentlich in die Regale geräumt und können ab sofort im Shop erworben werden.

Frau Schwebe startet ins Abenteuer

Frau Schwebe ist endlich in ihr Abenteuer gestartet!

Liebe Freunde, liebe Fangemeinde, liebe Besucher,

Lange hat es gedauert; aber jetzt ist es endlich soweit: Mein erstes Buch, “Frau Schwebe – eine Reise ins Abenteuer ist endlich fertig!

Nächste Woche kommt es druckfrisch aus der Leinebergland-Druckerei, wo es professionell layoutet und umweltfreundlich, klimaneutral gedruckt wird.

So sieht mein erstes Buch von außen aus – ist es nicht wunderschön geworden?! Wenn Ihr wissen wollt, wie es von innen aussieht, dann freue ich mich auf Eure Vorbestellungen!
Das ist mein persönliches Zertifikat für den klimaneutralen Druck

Der Druck der ersten Auflage von 500 Exemplaren wird von mir selbst finanziert, weil ich das „Frau Schwebe“ im Selbstverlag veröffentliche. Dafür habe ich bei WeMakeIt ein Crowdfunding-Projekt gestartet, das Ihr unter dem unten stehenden Link anschauen könnt.

Ich freue mich auf zahlreiche Unterstützer! Natürlich winken für Euch auch tolle Belohnungen! Mehr erfahrt Ihr unter dem untenstehenden Link.

In wenigen Tagen könnt Ihr es in meinem Shop erwerben. Es kostet 19,50 €

Buch-Autorin

Ich schreibe gern

Lesen ist seit frühester Kindheit eine meiner größten Leidenschaften. Vor einigen Jahren habe dann auch angefangen zu schreiben.

Nun ist mein erstes Buch fertiggeworden – „Frau Schwebe“ sollte eigentlich ein Kinderbuch werden; aber in zahlreichen Lesungen vor Kindern und Erwachsenen habe ich so viele positive Reaktionen aus allen Altersgruppen zwischen drei und 90 Jahren erfahren, dass ich mittlerweile davon überzeugt bin, es ist ein Buch für alle Altersgruppen.

Als ich vor fast 10 Jahren – mehr zufällig – angefangen habe, die Geschichte von Frau Schwebe aufzuschreiben, konnte ich nicht im mindesten ahnen, dass sie heute so aktuell sein würde.

Jetzt steht die Geschichte von „Frau Schwebe“ quasi „in den Startlöchern“ für ihre baldige Veröffentlichung.

Einen kurzen Ausschnitt findet Ihr HIER:

Über den Fortgang der Entwicklung bis zur Veröffentlichung berichte ich regelmäßig HIER:

Frau Schwebe ist zu ihrer ersten Reise aufgebrochen

Gestern ist sie zu ihrer ersten Reise aufgebrochen, die kleine Frau Schwebe. Ihre erste Station ist München. Dafür hat sie sich gehörig herausgeputzt und feingemacht; denn sie hat ein wichtiges Vorstellungsgespräch bei einem Autor und Verleger.

Ich hoffe, sie ist gesund und wohlbehalten angekommen und wird alles gut meistern! In einigen Tagen werde ich es erfahren; denn dann kommt Frau Schwebe zurück und wird mir über ihre Erlebnisse berichten.

Ich bin schon sehr gespannt, Ihr auch? Dann bleibt am Ball und schaut regelmäßig hier vorbei. Ich halte Euch auf dem Laufenden.

Hier geht´s zur Geschichte.

Raumgestaltung und Dekoration

Raumgestaltungg

Raumgestaltung und Dekoration sind eine Leidenschaft, die ich seit meiner Jugend habe. Bereits während meines Studiums musste ich notgedrungen davon Gebrauch machen; denn ein kleiner Geldbeutel zwang mich dazu, in spartanischen Ein-Zimmer-Studentenbuden wohnliche Verhältnisse zu schaffen und es mir kuschelig und gemütlich zu machen.

Auch im Laufe meines späteren Lebens habe ich stets aus jeder meiner Wohnungen gestalterisch gemütliche Behausungen gezaubert.

Hier ein Beispiel: die Bilder zeigen, wie aus einem ehemaligen Hauswirtschaftsraum ein behagliches Lesezimmer wird.

Baumperlen-Kunst

Baumperlen-Kunst

Baumperlenkunst entsteht in der Natur. Baumperlen werden auch „Schlangeneier“ genannt. Sie bilden sich, wenn der Baum eine Verletzung seiner Rinde erfährt oder wenn er mit seiner „Haut“ Einflüssen ausgesetzt ist, gegen die er sich schützen muss.

Die Wunde wird vom Baum selbst verschlossen und „verschorft“; es bildet sich über viele Jahre ein Kallus (Baumperle oder Schlangenei), der irgendwann von allein abfällt und in den Kreislauf der Natur zurückkehrt, indem er vermodert.

Bevor dies passiert, gehen Baumperlen-Künstler auf die Suche nach Bäumen, an denen sich „reife“ Baumperlen befinden. Diese werden vorsichtig abgetrennt, kurz bevor der Baum sie von selbst abwirft,

Sie werden behutsam von ihrer Rinde befreit und zu kleinen oder größeren Skulpturen verarbeitet. Dabei hat die Natur bereits den Großteil der künstlerischen Gestaltung erledigt; dem Baumperlen-Künstler bleibt die verantwortungsvolle Aufgabe, das Kunstwerk der Natur zu vollenden und dabei dessen wesentliche Merkmale zu erhalten Dazu muss er überaus vorsichtig zu Werke gehen.

Ich mache dies seit ungefähr 14 Jahren mit zunehmender Leidenschaft. Diese Form der Gestaltung in der Natur im Einklang mit der Natur und mit Formen der Natur hat in all den Jahren nichts von ihrer Faszination verloren – im Gegenteil, für mich ist es eine der schönsten Formen, meine Kreativität auszuleben, und ich erlebe dies immer wieder neu.

Frau Schwebe erwacht zum Leben

Heute habe ich letzte Korrekturen am Manuskript vorgenommen. Morgen wird es dann noch ein letztes Mal sorgfältig gelesen… dann macht sie sich endlich auf den Weg, meine kleine Frau Schwebe!

Zunächst geht das fertige Manuskript an einen Verleger und Autor nach München, der sich als Lektor angeboten hat.

Ich freue mich sehr und bin schon sehr gespannt, was er mir dazu sagen oder schreiben wird!

Hier schonmal ein kleiner Vorgeschmack für Euch:

Das ist Frau Schwebe in ihrer Höhle

Ich halte Euch an dieser Stelle auf dem Laufenden und berichte regelmäßig über den Fortgang der Ereignisse. Hier findet Ihr einen Auszug der Geschichte,,,,

Meine neuen Pulswärmer sind fertig

Pulswärmer

Passend zum Wetter und zum nun doch endlich einmal wieder einsetzenden Winter habe ich meine neuen Pulswärmer fertiggestellt – alle in 100 Prozent eigenhändiger Handarbeit und ausschließlich Unikate.

Die Serie heißt „Am Puls der Zeit, und ich freue mich riesig dass ich sie nun in meinem Shop präsentieren kann. Die ersten sind schon quasi „eingeräumt“, nach und nach folgen die anderen. Abgebildet ist hier das Modell“Grashopper“.

Die erste Veranstaltung ist geplant

Heute habe ich den Veranstaltungskalender ins Leben gerufen und auch bereits – mit etwas zeitlichem Sicherheitsabstand zur aktuellen Lage – die erste Veranstaltung geplant.

Alle Veranstaltungen findet Ihr im Veranstaltungskalender, der Veranstaltungsübersicht und im Oberen Menü unter „Veranstaltungen“.

Prosit Neujahr 2021

Frohes Neues Jahr!

Begenungen der einen...
Begegnungen der einen…

Besinnlich und nachdenklich, und doch sehr hoffnungsfroh haben wir am Silvestertag und in der Silvesternacht den Jahreswechsel erlebt und begrüßen heute das neue Jahr!

Wir haben uns einiges vorgenommen und hoffen darauf, unsere Pläne auch umsetzen zu können.

Wir wünschen uns wieder persönliche Kontakte, echte Kommunikation, Gespräche auf Augenhöhe,  und natürlich auch  Gedankenaustausch mit anderen Menschen

...oder auch der anderen Art
—oder auch der anderen Art

Diese Seite soll Bindeglied sein zwischen den Gelegenheiten zur persönlichen Begegnung!

Im Laufe des neuen Jahres sollen hier meine/unsere Gedanken   zu eigenen persönlichen Erfahrungen und zu Ereignissen des Zeitgeschehens erscheinen und die Möglichkeit zur Diskussion bieten.

Wir freuen uns schon jetzt auf viele neue Begegnungen – persönlich und auch virtuell!